website Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: Lernen Sie Ben The Forest Foodie kennen – unseren Markenbotschafter!

Meet Ben The Forest Foodie - Our Brand Ambassador! - pitod.com

Lernen Sie Ben The Forest Foodie kennen – unseren Markenbotschafter!

Heute stellen wir unseren allerersten Markenbotschafter vor!! Wir haben vor ein paar Monaten mit Ben an einer Kampagne gearbeitet und dabei festgestellt, wie großartig er ist und wie sehr er mit allem übereinstimmt, woran wir glauben! Daher können Sie sich vorstellen, wie sehr wir uns gefreut haben, als er die Aufgabe angenommen hat, unser Botschafter zu werden!! Um diese großartige Partnerschaft zu feiern und zu starten, haben wir einige Fragen gestellt, damit wir alle Ben ein bisschen besser kennenlernen können.

Wer ist Ben The Forest Foodie?

Hallo! Ich bin Benjamin Richardson, ein ganz normaler, pflanzlicher Blogger, der seit sieben Jahren einen veganen Lebensstil führt! Außerdem bin ich seit vier Jahren als Forstschullehrerin tätig und trage zur ganzheitlichen Bildung von Hunderten von Kindern im Südosten des Vereinigten Königreichs bei. Ich lebe ein offenes und stolzes Leben als Mitglied der LGBTQIA+-Community und sensibilisiere für soziale und ökologische Probleme, von denen ich das grundlegende Bedürfnis verspüre, mich für eine mitfühlendere Welt zu verändern.

Wie sind Sie dazu gekommen, Influencer zu werden?

Da ich sowohl beruflich als auch privat einer Vielzahl von Minderheiten angehöre, verspürte ich das Bedürfnis, die Menschen über die Probleme aufzuklären, mit denen unsere Welt konfrontiert ist. Sei es Sexismus, Speziesismus, Homophobie und all die anderen frustrierenden Dinge, die die Welt scheinbar hin und her bewegt. Ich wollte, dass meine Stimme gehört wird, mein Wissen geteilt wird und dass sich meine Arbeit darauf konzentriert, die Welt ein wenig besser zu machen. Das Teilen meines Wissens über pflanzliches Kochen, Restaurantbewertungen, ethische Marken und die Vernetzung mit anderen Veganern hat so vielen Menschen gezeigt, wie zugänglich, erschwinglich und nicht restriktiv der vegane Lebensstil sein kann! Ich finde, dass der sanfte Ansatz am effektivsten ist, um Menschen dabei zu helfen, zu erkennen, was mit der Umwelt, ihren Tieren und unserer Gesundheit geschieht. Durch informative, offene Gespräche habe ich viele Menschen in meinem Privatleben bekehrt und durch meine Karriere als Influencer ist meine Reichweite größer geworden, als ich es jemals für möglich gehalten hätte! Genau aus diesem Grund liebe ich es, Influencer zu sein und positive Veränderungen herbeizuführen.

Wer hat Sie im Leben am stärksten beeinflusst? Wer inspiriert dich?

Earthling Ed war schon immer eine Inspiration für mich. Von seinen YouTube-Videos, Instagram-Posts und Büchern bis hin zu den Denkanstößen, die er Piers Morgan wirklich brauchte. Seine artikulierte, geduldige Art während der Debatten, in denen er im Wesentlichen ermordet und um ein Vielfaches bevormundet wurde, zeigte solchen Mut, Stärke und Widerstandsfähigkeit. Er kennt die Fakten, kennt die Art und Weise, wie man solche Gespräche angeht, und wird jede kognitive Dissonanz, die seine Gegner auf ihn projizieren, auf die würdevollste und professionellste Art und Weise zurückweisen. Wirklich ein veganer Held!

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, Influencer zu werden?

Es war gerade, als die Lockerungen der Lockdown-Beschränkungen begannen und meine Gedanken ständig hin und her gingen und mich fragten, was mein aktueller Beitrag für die Welt ist und wie er noch besser werden kann. Ich denke, genau das kann der Lockdown mit einem machen, wenn man die Zeit hat, wirklich darüber nachzudenken, was man will! Also begann ich vor etwas mehr als einem Jahr, mein Essen auf Instagram zu teilen und sagte mir, dass die Leute da draußen sehen müssen, was Veganer essen und wie einfach es wirklich ist. Der Rest ist Post-Lockdown-Geschichte!

Was ist dein Lieblingsessen?

TOFU. Gib mir den ganzen Tofu der Welt und ich bin fürs Leben geschaffen. Teriyaki-Tofu, Rührtofu, frittierter Südstaaten-Tofu, seidener Tofu in Miso-Suppe, Tofish & Chips, geräucherter Tofu, Basilikum-Tofu … Sie verstehen es. Es ist eine nährstoffreiche, vielseitige Kochzutat und gesunde Proteinquelle. Meiner Meinung nach ist das nicht zu übertreffen.

Wenn Sie Ihrem jüngeren Ich einen Rat geben könnten, welcher wäre das?

Machen Sie sich keine Gedanken darüber, was andere über Sie denken. Die Meinung, die sie über Sie haben, liegt nicht in Ihrer Verantwortung, sondern in ihrer. Genau diese Meinung ist ein Spiegelbild von ihnen und nicht von Ihnen. Lebe deine Wahrheit, kämpfe für das, woran du glaubst, lass dich nicht übertölpeln, setze Grenzen und liebe dich selbst, denn du bist einzigartig, stark und zu mehr fähig, als du denkst.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.

Mehr lesen

The Importance of Using Sustainable Materials in Fashion - pitod.com
environmental impact

Die Bedeutung der Verwendung nachhaltiger Materialien in der Mode

Nachhaltige Mode wird in der heutigen Welt immer wichtiger, da sich Verbraucher der Auswirkungen ihrer Einkäufe auf die Umwelt immer bewusster werden. Der Einsatz nachhaltiger Materialien in der Mo...

Weiterlesen